Irlandreise der 6. Klassen

On Sunday the 30th of March we, the students of 6ABC, went to Vienna airport to head off for Dublin. After landing in Dublin in the afternoon, we went to Clonmacnoise, an old abbey. Later on we continued our journey to Galway, where our host families were already waiting for us.

 

Für ein gutes Miteinander – Neugestaltung des Folders

Nach einer Evaluierung kam es zu einer Neugestaltung des Folders „Für ein gutes Miteinander.“ Dieser Folder wird ausgeteilt, wenn das Verhalten einer Schülerin / eines Schülers nicht den Verhaltensvereinbarungen der Schule entspricht. Für die grafische Gestaltung wurden Schülerinnen und Schüler einiger Klassen gebeten, Entwürfe zum Thema: „Ich-Du-Wir“ zu zeichnen bzw. digital zu entwerfen.

Flying lab – das fliegende immunologische Labor

Am 27. März 2014 besuchte das Fliegende Labor der Universität Salzburg unsere Schule. Dabei wurden von zwei Mitarbeitern der Uni alle benötigten Geräte und Utensilien an die Schule mitgebracht, die für die Versuche gebraucht wurden. Wir, die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachs „Science and Nature“ der 6. Klassen, erfuhren einen Tag lang Interessantes aus dem Forschungsgebiet der Molekularbiologie.

 

Exkursion nach Mauthausen

Am 8.April besuchten wir, die 4C und 4A- Klasse unter der Leitung von Frau Professor Daskaloff und Herrn Professor Obermaier das ehemalige Konzentrationslager Mauthausen.

 

 

Sprachwoche Rom 2014

Nach einer langen 11-stündigen Zugfahrt wurden wir am Sonntag dem 23. März vom Bahnhof Termini in der ewigen Stadt Rom von unseren Gastfamilien abgeholt. Wir starteten unser Programm mit einem Willkommensessen in der Sprachschule mit typischen italienischen Speisen wie Caprese oder Pasta all’arrabbiata. Abends ging es für ein paar SchülerInnen ins Stadio Olipmico um das Fußballmatch Lazio Roma gegen AC Milan anzusehen.

 

 

Einblicke in die Wirtschaft

Am Freitag, dem 4. April 2014, besuchte uns Herr Rainer Bromann und verschaffte den Schülerinnen und Schülern einen spannenden Einblick in die Wirtschafts- und Währungspolitik Österreichs und der Europäischen Union.

 

 

 

 

Einzug ins Landesfinale Mädchenfußball- Uniqua Cup

In der wunderschönen Heimat von Fr. Prof. Sölkner, in St. Peter-Freienstein, überzeugte die Mädchenfußballfrauschaft des BG/BRG Judenburgs und qualifizierte sich eindeutig fürs Finale in Graz (4 Siege: 2:0, 6:0, 6:0, 2:0).

 

Besuch im Naturkundemuseum

Im Rahmen einer Aktion der Museumswochen des Universalmuseums Graz wurde unsere Klasse gezogen und uns eine Exkursion nach Graz ins Naturkundemuseum Joanneum gesponsert. Am 12.3.2014 fuhren unsere 3c Klasse und noch zwei weitere Klassen in Begleitung der jeweiligen Professoren mit einem Stockbus nach Graz.

 

 

Eine Woche an der Côte d’Azur

Mit der Hoffnung auf eine sonnige und warme Sprachwoche in Frankreich, haben wir, die Französischgruppen der siebten Klassen, uns am 21.März auf den Weg von Wien nach Nizza gemacht. Angekommen in der Bucht der Engel konnten wir unsere ersten Eindrücke von der Stadt Nizza sammeln.

Eishockeytalent Jenny Pesendorfer

Ihrem Leitsatz "nur die Harten kommen durch" blieb Jennifer Pesendorfer, Schülerin der 5B-Klasse, bei der WM-Qualifikation des österreichischen U18-Damen-Nationalteams in Krynica (Poen) treu. Trotz Rippenprellung steuerte sie gleich sechs Tore dazu bei, dass sich Österreich gegen China, Kasachstan, Polen und Italien ohne Punkteverlust für die Weltmeisterschaft 2015 (Division I) qualifizierte. 

Steirische Sportklettermeisterschaften

Abermals konnte sich das Kletterteam des BG/BRG Judenburg auszeichnen. Bei den Steirischen Schulmeisterschaften in Mitterdorf im Mürztal erreichten unsere Teilnehmer wieder einmal hervorragende Ergebnisse. In der Mannschaftswertung des Boulderbewerbs erreichten wir zwei erste und einen zweiten Platz.

 

Dankeschön!

Es kommt schon einmal vor, dass sich ehemalige SchülerInnen unserer Anstalt nicht nur mit Wohlwollen an ihre eigene Schulzeit zurückerinnern, sondern ihre Schule auch ideell oder materiell unterstützen wollen.

 

 

 

 

 

Ausflug nach Stübing

Am Dienstag, dem 1. April, besuchten wir, die 1.f Klasse, das Freilichtmuseum in Stübing. Nach ca. einer Stunde Zugfahrt und einer halben Stunde Fußmarsch kamen wir im Museum an. Dort sahen wir viele alte Häuser, die uns faszinierten. Dabei hatten wir sehr viel Spaß. Unsere Professorinnen Nduefuna-Maier und Steinwidder erzählten uns viel über die damalige Zeit.

Schitag der ersten Klassen

Am 25. März 2014 tauschten die Schülerinnen und Schüler der 1B, 1E und 3E ihre Schultaschen gegen die Ski-Ausrüstungen und verbrachten gemeinsam mit ihren Klassenvorständinnen und ihren Professorinnen und Professoren aus Bewegung und Sport den Vormittag am Lachtal.

 

 

Den Genen auf der Spur

Wir, die Science-Gruppen der 8ABC-Klassen, machten uns am Montag, dem 03. März, auf den Weg nach Graz, um dort die praktische Laborarbeit und die faszinierende Welt der Mikrobiologie näher kennenzulernen. Zu diesem Zweck besuchten wir zuerst die pflanzenphysiologische Abteilung der Universität Graz, wo wir die Funktionsweise eines Raster- bzw. Transmissions-Elektronenmikroskops erklärt bekamen.

 

 

Seiten

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.