Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Besuch in der Simultania Liechtenstein

Am 18.11.2015 machten wir uns im Rahmen des Erasmus-Projektes mit Fr. Prof. Sölkner Ulrike auf den Weg in die Simultania Liechtenstein. Zuerst bekamen wir erste Anweisungen durch den pädagogischen Leiter der Simultania, Herrn Helmuth Ploschnitznigg, wie wir uns gegenüber den „Freunden“ verhalten sollten, danach begann die Praxis.

Nach der Einteilung in Gruppen wurden wir unseren „Freunden“ zugeteilt. Gemeinsam kommunizierten wir mit ihnen, wenn auch nur über Zeichen und Laute. Im fliegenden Wechsel kamen wir mit vielen „Freunden“ in Kontakt, wobei wir immer wieder mit ihnen kommunizierten, während sie uns das Alphabet erklärten oder mit uns spielten. Nach dieser herzlichen Erfahrung war die Stunde leider schon vorüber und wir mussten uns auf den Weg zurück in die Schule machen. Trotz der kurzen Zeit haben wir viel voneinander gelernt und werden sicher durch weitere Besuche und Kontakte engere Freundschaften schließen können.

Selina Stolz, Romana Reinisch, Katharina Hammer, Anna Bischof und Anita Liebfahrt 5B

 

 

 

Nachdem uns Herr Helmuth Ploschnitznigg, der pädagogische Leiter der Simultania Liechtenstein, uns ein paar Dinge über sich selbst und seinen Zugang erzählt hatte, teilte er uns zu sechst den verschiedenen Gruppen mit den Freunden zu. Wir kamen zu der Gruppe Orange. Als wir durch die Tür in den Gruppenraum kamen, waren wir noch sehr unsicher, wie wir mit den Freunden umgehen sollten, deshalb standen wir am Anfang hilflos in der Mitte des Raumes. Die angespannte Stimmung löste sich aber sofort, als und eine Betreuerin aufforderte, und doch zu der Gruppe dazuzusetzen. Wir spielten ein paar einfache Steckspiele und machten auch Puzzels und waren am Ende noch voll im Spiel gefangen, als die Zeit leider schon um war und wir wieder gehen mussten. Wir hatten viel Spaß und wollten eigentlich nicht so recht zurück in die Schule gehen.  

 Sabrina Sattler, Vanessa Vörös, Sarah Reumüller., Kalina Hable, Lisa Strohmeyer, Birgit Gall 5B

 

 

 

Die „Freundinnen und Freunde“ waren von Anfang an nett zu uns und begrüßten uns freundlich. Es machte uns Freude, die Menschen näher kennenzulernen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Vormittag in der Simultania.

Nina Bernhauser 5B

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.