Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Eurolingua 2016

Bereits frühmorgens – zu einer Zeit, die nur durch den Genuss koffeinhaltiger Getränke im wachenden Zustand überstanden werden kann – brachen einige Schülerinnen und Schüler des BG/BG Judenburg am 14. und 15. März 2016 nach Graz auf, um dort am Fremdsprachenwettbewerb „Eurolingua“ teilzunehmen.

 

 

 

 

 

Bei diesem messen sich jedes Jahr Hunderte von Jugendlichen aus der ganzen Steiermark in verschiedenen Fremdsprachen – sei es in der Beherrschung einer einzigen Sprache oder beim sogenannten Switch-Wettbewerb, bei dem es darum geht, zwischen zwei gewählten Fremdsprachen zu switchen, also zwischen diesen zu wechseln.

Zum am Montag stattfindenden Switch-Wettbewerb trat Andrea Schmalzmaier (8C) in den Sprachen Englisch und Französisch an. Mit ihrer hervorragenden Sprachbeherrschung schaffte sie es, die Jury von sich zu überzeugen, und erhielt einen hervorragenden 2. Preis.

 

Der Einzelsprachwettbewerb fand am Dienstag statt und unsere Schule war mit vier Schülerinnen und Schülern vertreten: Julia Pabst, Silke Schusser, Matthias Gabriel und Georg Pickl (alle 7B) stellten in Englisch ihre Fähigkeiten unter Beweis. Mit Stolz kann gesagt werden, dass alle vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Schule die schwierige erste Runde, bei der es um Lese- und Hörverstehen bzw. vielmehr um das Lösen des Gordischen Knotens ging, erfolgreich absolvierten und somit in die Speaking-Runde kamen. Insgesamt erreichte Georg Pickl den 2. und Silke Schusser den ausgezeichneten 3. Platz.

 

Trotz dieser tollen Erfolge muss angemerkt werden, dass der Tag nicht nur von positiven Eindrücken begleitet war, gab es doch einige Probleme: Unter anderem waren unbeabsichtigterweise die Lösungen der Hör- und Leseübungen in den Kuverts einiger anderer Schülerinnen und Schüler gelandet, und eine Hörverständnisübung prüfte nicht das Sprachverständnis, sondern wohl eher die Fähigkeit der Teilnehmenden, Multitasking in Lichtgeschwindigkeit zu betreiben.

Alles in allem war der Wettbewerb aber sicher eine sehr interessante Erfahrung für uns alle.

Zu guter Letzt möchten wir noch gerne die Gelegenheit nutzen, um uns recht herzlich bei unseren Lehrerinnen, die uns auf die Wettbewerbe vorbereitet haben, sehr herzlich für ihre stetige Unterstützung bedanken. Thank you – Merci !

 

Georg Pickl, 7BF

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.