Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Flüchtlingsvortrag

Am Donnerstag, den 11.Februar, fand im Festsaal des BG/BRG Judenburg das von Herrn Professor Bogensberger organisierte Treffen mit dem syrischen Flüchtling Feras Alonary statt. Zu Beginn hielt Herr Helfried Kreiter von der Gemeinde Judenburg eine Präsentation über die Flüchtlingssituation in Österreich, insbesondere im Bezirk Judenburg.

Danach erzählte Feras von seiner im Krieg zerstörten Heimatstadt Damaskus und von seiner langen und beschwerlichen Reise nach Österreich.

Sein Fluchtweg begann in Damaskus und führte nach Beirut, von wo aus er nach Istanbul flog. Auf einem überfüllten Schlauchboot gelangte er  nach einer abenteuerlichen Überfahrt nach Griechenland, um dann weiter über einen beschwerlichen Weg zu Fuß nach Belgrad zu gelangen. Ein Schlepper führte ihn von dort zur österreichischen Grenze. Hier landete er schließlich in Traiskirchen.

Seine eigenen Erfahrungen und sein persönlicher Vortrag waren sehr ergreifend und die Bilder von Damaskus schockierend.

Anschließend standen uns Feras und Herr Kreiter für weitere Fragen zur Verfügung. Sie beantworteten diese gewissenhaft und ausführlich. Die gesamten zwei Stunden waren sehr informativ und interessant gestaltet und zeigten uns, wie dramatisch die Situation in Syrien wirklich ist und dass viele der Asylsuchenden durch ihre schrecklichen Erlebnisse traumatisiert sind. Es wurde uns klar, wie notwendig die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer  in Österreich ist.

Susanne Reitinger, Valeria Exner, Martin Marischnig, 8a Klasse.

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.