Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Toscana – Bella Toscana

Am 23.04.2016 startete die Italien-Sprachwoche der 7A Klasse nach Florenz. Mit dem Nachtzug machten wir uns mit Frau Prof. Voit und Herr Prof. Forstner auf den Weg ins Bella Italia.

Ausgeschlafen kamen wir am Sonntag, dem 24.04. am Bahnhof in Florenz an. Nach einer kleinen Stärkung am Bahnhof wurden wir von einem Kleinbus zu unseren Gastfamilien gebracht. Unsere Gasteltern erwarteten uns schon und haben ein gutes Frühstück für uns vorbereitet. Den weiteren Verlauf des Tages gingen wir entspannt an. Wir besichtigten die Kathedrale Santa Maria del Fiore und den Campanile. Am Abend fielen alle erschöpft ins Bett.

Am Montag erkundigten wir die Stadt Siena mit ihren schönen Sehenswürdigkeiten. Trotz des nicht ganz so schönen Wetters lagen viele Touristen am Piazza del Campo und genossen eine große Kugel Eis. Am Nachmittag ging es mit dem Bus zurück nach Florenz. Dort besuchten wir das Baptisterium.

Der Dienstag war für uns Schülerinnen und Schüler sehr anstrengend. In der Früh bewältigten wir zirka 460 Stufen, um bis in die Kuppel der Santa Maria del Fiore zu gelangen. Oben angekommen, hatten wir einen wunderschönen Ausblick auf Florenz und die Umgebung. Danach gab es im Istituto Il Davide ein Willkommensbuffet mit anschließendem Unterricht. Sehenswert an diesem Tag waren die Galleria Palatina, das Museo degli Argenti und der Giardino di Boboli.

Auf den Mittwoch freuten sich schon alle. Zuerst fuhren wir mit dem Zug nach Pisa und erkundigten die Stadt. Das Highlight war der schiefe Turm von Pisa. Natürlich machten wir wie alle Touristen sehr viele Fotos mit dem Turm. Auch Viareggio nahmen wir am selben Tag in Angriff. Dort machten wir einen schönen Strandspaziergang und genossen die vereinzelten Sonnenstrahlen.

Am Donnerstag lernten wir in der Schule, wie man ein typisches italienisches Tiramisù zubereitet. Danach haben wir alle gemeinsam einen Film angesehen, mit dem Titel „Tre metri sopra il cielo“ - natürlich auf Italienisch. Am Abend besuchten wir alle gemeinsam das Hard Rock Café in Florenz, wir hatten sehr viel Spaß.

Freitag war der schönste Tag der Woche, natürlich vom Wetter her. Am Vormittag besuchten wir das letzte Mal die Schule, dort haben wir gemeinsam unser Tiramisù von Donnerstag gegessen und konnte auf der Terrasse ein wenig die Sonne genießen. Nach der Schule ging es zur Weinverkostung, das „Highlight“ der Woche. Dort durften wir verschiedene Olivenöle, Balsamico und Weine verkosten, natürlich gab es einen guten Käse und Schinken als Kostprobe dazu. Ein perfekter Abschluss für die Reise.

 

  

  

   

Im Großen und Ganzen war unsere italienische Reise eine wunderschöne und tolle Erfahrung. Wir durften nicht nur die italienische Sprache näher kennenlernen, sondern auch die Kultur.

Laura Galati & Julia Jesche

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.