Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Exkursion

„Der Worte sind genug gewechselt, lasst mich auch endlich Taten sehn.“
In diesem Sinne begingen wir, die 7C Klasse, nach einer schier endlosen Lektüre von Goethes Faust Teil 1, unsere Exkursion nach Graz zu einer Vorstellung des Stücks im Next Liberty.

Frühmorgens um 7 Uhr versammelten wir uns am Judenburger Bahnhof zur Abfahrt nach Graz. Dort angekommen, gewährten uns Frau Professor Rescher und Herr Professor Bogensberger eine kurze Freizeit für ein kleines Frühstück. Mit guter Laune machten wir uns dann auf zum Theater. Doch entgegen der Befürchtungen vieler entpuppte sich die Vorstellung als amüsant, unterhaltsam und gut inszeniert.

Die Tragödie endete wohl besser als unser Kurzaufenthalt in Graz: Nach einer kurzen sportlichen Einlage quer durch Graz verpassten wir unseren Zug. Ein Problem? Nein, wir amüsierten uns auch so großartig auf der Heimreise.
Ein herzliches Dankeschön an unsere beiden Professoren, die uns diesen Ausflug ermöglicht haben.
Thomas Buchsteiner (7C)

Meine Lieben! Fein, dass ihr euch auf „des Pudels Kern“ eingelassen habt! Danke an Prof. Bogensberger für die sportliche Begleitung durch die Grazer Innenstadt und euch für die Offenheit, diese spannende Inszenierung einfach – fast unvoreingenommen… –  anzusehen!
Der Teufel steckt oft nicht nur im Detail – er versteckt sich halt oft auch hinter Masken (der liebe Gott wohl auch…?) Und „Gretchen“?! „Gerettet!“  - in dieser Inszenierung durch keine höhere Macht: Nur durch sich selbst.
Und die Puppen? Der grausige Mephistopheles im Clownskostüm?
Welche Masken hat der Teufel heute – und: an welchen Fäden hängen wir?
Danke euch! Mir hat´s gefallen!

Die spannende Frage, was die Welt im Innersten zusammenhält, kann ich natürlich auch nach dem beeindruckenden Theaterbesuch nicht beantworten. Aber, an einem gelungenen Tag wie diesem, in netter Begleitung, ist dessen Beantwortung für mich gar nicht mehr so vordergründig. (Bog)

    

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.