Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

3E/3F im Jugendzentrum Judenburg

Miteinander Spaß haben? Einen Schritt hin auf Gemeinschaft tun? Wenn´s einmal in der Klasse nicht so rund läuft, professionelle Angebote nutzen können?
Das Jugendzentrum Judenburg ist nicht nur ein offener Treffpunkt für junge Menschen von 10 – 20 Jahren, sondern bietet auch Workshops für beinahe alle jugendlichen Lebenslagen!

Diese tolle Möglichkeit, uns zu Beginn der 3. Klasse besser kennenzulernen, es lustig zu haben und unseren Umgang miteinander zu hinterfragen, wollten wir uns nicht entgehen lassen.

 

Es war lustig und wir hatten Spaß. Es hat unsere Klassengemeinschaft gestärkt. Die Betreuerinnen waren sehr nett und lustig.

(Julia Höller, 3E)

Am besten im Jugendzentrum waren die netten Betreuerinnen und die vielen lustigen Spiele. In den Pause fand ich den Tischfußballtisch und den Boxsack sehr gut. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und mussten kleine Aufgaben erledigen. Man lernte, dass man zusammen alles schaffen kann! Das beste Spiel in der Gruppe war jenes, in dem man eine Flasche nur mit gespannten Schnüren transportieren musste. Wir lachten dabei viel und hatten viel Spaß!

(Marco Walch, 3F)

Die Pause war sehr cool.

(Sothea Willner, 3E)

Es gibt einen coolen Tischkicker.

(Christian Streibl, 3E)

Ich fand den Besuch im Juz mega cool […] und die Snacks waren auch sehr gut.

(Sarah Schwinger, 3E)

 

Am besten gefielen mir im Jugendzentrum die Spiele. Wir wurden in drei Gruppen eingeteilt und mussten verschiedene Aufgaben lösen. Am schwierigsten war das Spiel, bei dem wir alle gemeinsam auf einer Decke stehen und diese ohne den Boden zu berühren umdrehen mussten. Danach hatten wir eine große Pause, in der wir gemeinsam Tischfußball und weitere Spiele spielten. Dieser Teil hat mir auch sehr gut gefallen. Danach kam die Siegerehrung und wir bekamen alle etwas Süßes. Es waren tolle vier Stunden, vielen Dank für die Betreuung!

(Katharina Bojer, 3F)

Es war lustig. Die Übungen waren spannend. Wir haben nicht alles geschafft, da es eher lustig als schwer war.

(Bastian Ruef, 3E)

Im Jugendzentrum war es sehr lustig und ich finde es gut, dass es ein Jugendzentrum gibt.

(Julia Wolfinger, 3E)

Es war insgesamt ein sehr schöner Tag.

(Felix Wieser, 3E)

Herzlichen Dank an Marion Wölbitsch und ihr Team!!!!
Ilse Prenn, Andrea Rescher

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.