LESE“FREI“TAG

 
Pünktlich zum Frühlingsbeginn läutete auch heuer wieder der Lese“frei“tag den Lesemonat April ein. Ziel zahlreicher Aktivitäten war es, Freude am Lesen zu vermitteln und eine lesefreundliche Atmosphäre zu schaffen.
 
Dieses Jahr lautete das Motto „Wie ist das mit dem Glück?“ Die SchülerInnen der 1f (Mag. Prenn), 6b, 1e, 3d (Mag. Rackl), 2d, 1d, 4e (Mag. Sölkner) und der 3e, 3f (D bzw. E bei Mag. Zechner) setzten sich mit dieser philosophischen Frage auseinander. Sie machten sich auf Spurensuche nach dem persönlichen Glück, gestalteten Kleeblätter und Glücksschweinderl und ergründeten, welche Vorteile es bringt, gut lesen zu können (1d, 1f, 3e, 3f, 3d). In einem Mini-ZIS Projekt (Zeitung in der Schule) stellte die 2d Überlegungen an, was Glück in unserem hochtechnisierten Zeitalter bedeutet, während die 1d, ausgehend von der Geschichte „Vom Unglück“ (Brüder Grimm), eigene Glücksgeschichten verfasste. Grundlegendes klärte die 4a in ihren Recherchen nach einer Definition von „Glück“ und nach dem Ursprung von Glückssymbolen. Letztere dienten als Anregung zum Verfassen eigener Texte. Die 1f sammelte Geschichten über Glück, die in der Klasse präsentiert wurden.
 
Selbstverständlich durften an diesem Tag Gäste nicht fehlen und dankenswerterweise erklärten sich Eltern, Großeltern, Schulsprecher, -stellvertreter/in, MitschülerInnen sowie auch Mag. Inge Sevcik, ehemalige Professorin unserer Schule, bereit, passende Geschichten bzw. Bücher vorzustellen.
Das Resümee dieses gelungenen Lesefreitags: Glück ist, die Freude an Büchern mit Freunden zu teilen!
 
Buchtipps:
Millionen, Frank Cotrell Boyce
Glück mit Soße, Sharon Creech
Vollkornsteine bringen Glück, Doris Meißner-Johannknecht
So B. It, Sarah Weeks
Der seekranke Walfisch, Ephraim Kishon
 
 
 
 
 
 
 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.