Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Mur erleben – 20 Jahre LIFE in Österreich

Seit nunmehr 20 Jahren besteht das Projekt „ Mur erleben – Inneralpines Flussraum Management Obere Mur“. In Zusammenarbeit zwischen dem Land Steiermark, dem zuständigen Umweltministerium, den Gemeinden und Projektpartnern war und ist es das Ziel, den Hochwasserschutz zu verbessern und langfristig die naturnahen Flusslebensräume zu sichern.

In den letzten Jahren konnten durch die LIFE-Projekte, mitfinanziert mit Mitteln der europäischen Kommission, wichtige Vorhaben realisiert und bedrohter Lebensraum erhalten werden.

 Das BG/BRG Judenburg hat sich an diesem Projekt beteiligt. Aus unserem Bezirk Murtal werden vom LIFE-Projekt die Au in Apfelberg, die Lässer-Au und die Au in Feistritz / St. Lorenzen unterstützt. Die SchülerInnen des Faches „Science and Nature“ beschäftigten sich mit Bio-Monitoring. 23 SchülerInnen der 7ten Klassen entwarfen Sitzbänke und Schautafeln für die Auen. In Kleinmodellen wurden diese einer 7-köpfigen Jury, bestehend aus Vertretern des Landes Steiermark, präsentiert. Vier der zwölf Modelle wurden ausgesucht und werden im Laufe des nächsten Jahres umgesetzt. Besonders auf die Umsetzbarkeit, die Witterungsbeständigkeit und dem Schutz vor Vandalismus wurde bei der Auswahl geachtet. Die Sitzgelegenheiten und Schautafeln werden in der Au in St. Peter und in Apfelberg aufgestellt werden.

  

Weiters werden im kommenden Schuljahr die SchülerInnen, die sich mit Bio-Monitoring beschäftigten, unter fachlichen Anleitung eine Elektrobefischung an der Mur durchführen.

 

 

 

In der vergangenen Woche besuchte Umweltminister Nikolaus Berlakovich und die Landesräte Johann Seitinger und Gerhard Kurzmann die Au in Apfelberg, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Die SchülerInnen der siebten Klassen präsentierten ihre Arbeiten den Politikern. Seitens der Politik wurde das Engagement der Jugendlichen gelobt und die Politiker zeigten sich vom profunden Wissen beeindruckt.

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.