Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

EUSO

Vom 13. bis zum 18.Jänner nahmen wir, Luca Poier und Daniel Pally am Vorbereitungskurs zur EUSO (European Union Science Olympiad), einem europaweiten Teamwettbewerb, bei dem jedes Land zwei Teams aus je einem Chemiker, einem Physiker und einem Biologen stellt, teil.

Im Mittelpunkt der EUSO stehen neben Theorie auch die Laborpraxis und besonders die Teamarbeit sowie Englisch als Arbeitssprache.

Wir besuchten den Vorbereitungskurs für Chemie, in dem dieses Jahr die Biochemie im Zentrum stand und so war das Arbeiten mit Mikropipetten ein besonderer Schwerpunkt der Laborpraxis. Ein Restriktionsverdau, die Zerlegung der DNA mithilfe von Restriktionsenzymen, war das Highlight der Laborpraxis, aber auch klassische Anorganik stand neben diversen Versuchen mit Proteinen auf dem Programm. Es wurden einige Titrationen (Säure-Base-Titration mit Diagramm, Redox-Titration, Rücktitration) durchgeführt. Die Titration ist eine oft angewandte Methode zur quantitativen Bestimmung der Konzentration gewisser Stoffe.

Der Tag lief wie folgt ab: Schon um 8:30 begann die Laborpraxis, um 13 Uhr aßen wir zu Mittag und schließlich endete die Laborpraxis um 17 Uhr. Um  19 Uhr gab es das Abendessen und eine Stunde später Vorträge sowie einen Kino- oder Theaterbesuch bis 22:00. In dieser arbeitsintensiven Woche sammelten wir viele wertvolle Erfahrungen, schlossen neue Bekanntschaften und bekamen viele Eindrücke von der Arbeit in einem Labor.

Daniel Pally, Luca Poier

 



Titration zur Bestimmung des Oxalsäuregehalts von Spinat,  

mithilfe von Kaliumpermanganat-Lösung.

(Manganometrie)

 

 

 

 

 

 

Hier wurden die verschiedenen Blattfarbstoffe

mit Hilfe einer Dünnschichtchromatographie aufgetrennt.

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Restriktionsverdau wurde eine Gel-Elektrophorese durchgeführt.

Hier sieht man das Ergebnis unter UV-Licht, es wurde ein Farbstoff verwendet, der es ermöglicht die DNA-Abschnitte sichtbar zu machen.

Kurze DNA-Abschnitte wandern weiter als längere Abschnitte.

 

 

 

 

 

 

Arbeiten mit Mikropipetten, bei einem Restriktionsverdau

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.