Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Intensivsprachwoche in Nizza

Vom 19. bis 26.April 2013 verbrachten wir, die Französisch-Schüler/innen der 7AC- Klassen, eine Intensivsprachwoche in Nizza an der Côte d’ Azur. Gleich nach unserer Ankunft  machte uns eine Lehrerin der Sprachschule Alpha-B auf einem Rundgang mit der Stadt bekannt und so konnten wir schon die ersten Eindrücke sammeln.

Nach dieser Führung wurden wir von unseren Gastfamilien abgeholt.

Nach einer Stadtbesichtigung und dem Besuch des Ozeanografischen Museums in Monaco, eroberten  wir am Samstag das mittelalterliche Dorf Eze und erfuhren in der Parfümerie „Fragonard“ Wissenswertes über die Parfumerzeugung. Unser Ausflug am Sonntag führte uns ins Picasso-Museum nach Antibes und dann nach Biot, wo wir das Vergnügen hatten, im Marineland spektakuläre Delphin- und Killerwal-Shows zusehen.

Am Montag hatten wir zum ersten Mal Unterricht.  In zwei Gruppen aufgeteilt verbrachten wir nun die Vormittage bis Freitag in der Sprachschule Alpha B, wo wir nicht nur viel über Nice und die Umgebung lernten, sondern auch die Möglichkeit hatten, eine Rallye durch die Stadt zum  „Cours Saleya“, dem berühmten Markt, zu machen. 

Am Dienstagnachmittag stand ein Ausflug nach Cannes auf dem Programm. Mit unserem Führer Christian spazierten wir durch die Altstadt und besichtigten natürlich auch das  „Palais des Festivals“. 

Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir am Mittwoch mit dem Bus nach Villefranche, um einen wunderschönen Spaziergang am Meer entlang zu machen und unzählige  Erinnerungsfotos zu schießen.

Donnerstag war unser letzter ganzer Tag in Nice. Da es leider bewölkt war, und immer wieder kurz tröpfelte, passte unser Programm für den heutigen Tag perfekt: Wir besuchten das MAMAC, das Museum für moderne Kunst. Nachdem wir uns die tollen Werke angesehen hatten, durften wir noch alleine in der Stadt unsere letzten Einkäufe tätigen, oder gemütlich ein Eis essen.

Am Freitag fuhren wir nach der Schule mit dem Bus zum Flughafen, und verließen im Regen die Côte d’ Azur. Alles in allem war es eine sehr schöne Reise, bei der wir viele neue Eindrücke sammeln konnten. Großen Dank an unsere beiden Professorinnen Frau Prof. Mag. Maria Glinitzer und Frau Prof. Mag. Evelyn Daskaloff,  die uns auf dieser Sprachreise begleitet haben !

Claire Decrinis, Daniela Fasch - 7af

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.