Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Sprachwoche Rom 2014

Nach einer langen 11-stündigen Zugfahrt wurden wir am Sonntag dem 23. März vom Bahnhof Termini in der ewigen Stadt Rom von unseren Gastfamilien abgeholt. Wir starteten unser Programm mit einem Willkommensessen in der Sprachschule mit typischen italienischen Speisen wie Caprese oder Pasta all’arrabbiata. Abends ging es für ein paar SchülerInnen ins Stadio Olipmico um das Fußballmatch Lazio Roma gegen AC Milan anzusehen.

 

 

Der Rest durfte bereits den wunderschön beleuchteten Petersplatz bewundern, und nach einem gelato ließen wir den Abend mit einem Kinobesuch bei einer italienischen Komödie („Smetto Quando Voglio“) ausklingen.

Am Montag ging der Tag bereits mit drei Stunden Italienisch Sprachkurs in der Domus Aurea Sprachschule im Zentrum Roms los, und nach einer Pizza molto buona, hatten wir eine Tour durch „Roma Barocca“. Gott sei Dank spielte das Wetter mit, und so konnten wir viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Scalinata di Trinità dei Monti, das Pantheon oder die Fontana di Trevi bei Sonnenschein bewundern.

 

 

Am Dienstag ging es vormittags in den Vatikan. Trotz vieler Besucher hat sich das lange Warten vor dem Dom reichlich gelohnt, durften wir dafür den wunderschönen Petersdom von innen bewundern. Abschließend erklommen wir noch die 510 Stufen zur Kuppel, wo wir mit einer wunderbaren Aussicht belohnt wurden.

 

 

Am Mittwoch hatten wir die Gelegenheit Papst Franziskus bei einer öffentlichen Papstaudienz am Petersplatz zu sehen. Trotz eingeschränkter Sicht und leichtem Regen war es doch für viele von uns ein einmaliges Erlebnis. Nach einem Mittagessen hieß es wieder Stufensteigen, denn es ging auf die Engelsburg. Auch hier hatten wir wieder einen wunderschönen Ausblick über Rom – diesmal sogar mit blauem Himmel und ein bisschen Sonne. Den Abend verbrachten wir in der Via del Corso beim Shoppen, und an der Piazza del Popolo wo wir die Möglichkeit hatten den großartigen Straßenkünstlern zu lauschen.

Aufgrund des kalten und regnerischen Wetters, blieben wir am Donnerstag nach zwei Stunden Italienisch in der Sprachschule um uns den Film „Mine Vaganti“ anzusehen. Wieder aufgewärmt machten sich einige auf den Weg zur Gastfamilie um gemeinsam zu kochen. Die anderen suchten vergeblich nach einem Ort zum Billiard spielen. Später besuchten die Mädchen, Professoressa Voit und Professore Gach das Hard Rock Cafe.

 

 

 

Am Freitag hatten wir unsere letzten Schulstunden, wo wir die Woche in Bella Roma Revue passieren ließen. Anschließend machten wir eine Tour durch Roma Antica, wo wir unter anderem das Colosseo und auch Foro Romano besuchten. Nach der interessanten aber anstrengenden Tour hatten wir Zeit uns im Circo Massimo auszuruhen. Nach einem reichlichen Abendessen ging es für manche in eine Karaoke Bar welche wir spät abends „Atemlos“ verließen.

 

 

Am letzten Tag fuhren wir bei großartigem Wetter zum Strand von Ostia, westlich von Rom. Den Nachmittag verbrachten wir mit Boccia, Sonnenliegen und für einige wenige im eiskalten mare.

Ich denke, dass diese Woche für uns alle einmalig war, da es uns als Klasse nicht nur näher zusammenschweißte, sondern wir auch die Möglichkeit hatten unsere Italienisch-Kenntnisse zu verbessern, und wir viele Sehenswürdigkeiten bestaunen durften. Durch die Möglichkeit bei Gastfamilien zu übernachten, konnten wir ein bisschen in das Leben „echter“ Italiener hineinschnuppern.

 

 

Im Namen der Italienischgruppe der 7br möchte ich mich bei Frau Professor Voit und Herr Professor Gach für diese wunderbare Woche bedanken, welche wir trotz vieler Gach’schen „Witze“ gut überstanden haben.

 

“Un'esperienza molto interessante.“ (Lukas Wieltschnig)

 

“Roma era molto divertente per tutti e vorremmo visitare questa bella città per molte altre volte.” (Lilly Rottensteiner)

 

“Roma è una grande città e bellissima.” (Georg Scheucher)

 

“Ho passato una settimana molto bella e indimenticabile.” (Laura Eichberger)

 

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.