Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Tolle Sachspenden für die schulische Tagesbetreuung!

Am Montag, den 28. April, durfte die Montagsgruppe der schulischen Tagesbetreuung (STB) tolle Sachspenden von Frau Andrea Wagner entgegennehmen. Sie besorgte für die Schüler und Schülerinnen unter anderem ein 6-teiliges Federballset, ein tolles und anspruchsvolles Wurfspiel aus Holzklötzen und einen Fußball. Die neuen Outdoor Spielsachen haben sofort Anklang gefunden und wurden gleich ausprobiert.

 

Besonders das knifflige Wurfspiel wird die Schüler und Schülerinnen und den ein oder anderen Lehrer bzw. die ein oder andere Lehrerin noch ganz schön beschäftigen. Gerade jetzt ist es doch draußen am schönsten und mit den Spielsachen lässt sich der Nachmittag in der Schule noch aktiver und bunter gestalten. Sollte es doch einmal regnen - kein Problem! Auch im Schulhaus gibt es Möglichkeiten, den Nachmittag freizeitmäßig zu gestalten: Tischtennistische, die vielen Spiele, Bücher, die gemütliche Sitzecke in der Bibliothek, Werk- und Turnsäle sowie Computerräume können genutzt werden.

 

Dass unsere Schüler und Schülerinnen auch selbst kreativ sein können, haben sie schon oft genug mit Spielen der Marke "Eigenbau" gezeigt. Da gäbe es zum Beispiel "Schieß den Ball unter dem Sessel durch" oder "Errat mich doch". Ein altbekanntes Spiel aus dem Turnunterricht, aufgepeppt mit verschiedenen Bällen, hat in den vergangenen Wochen aber besonderen Anklang gefunden: Völkerball! Regelmäßige Matches gegen die kampfbereiten Schülerinnen aus den 7. und 8. Klassen (Groß gegen Klein) haben donnerstags stattgefunden. Der Spaß war oft so groß, dass man sogar die Zeit vergaß und die großen Mädels sich vielleicht sogar wieder ein paar Jahre jünger fühlten?!

 

Nicht nur die Spielsachen sind neu, sondern auch das Mittagessen, das ab jetzt in der Schule eingenommen wird. Die Firma Zemann Betriebsverpflegung, in Zusammenarbeit mit Herrn Stummvoll, versorgt die Schüler und Schülerinnen der STB seit Ende April täglich mit zwei Menüs aus denen gewählt werden kann. Gemeinsam wird im bunten Speisesaal der Schule gegessen. Das Mittagessen in der Schule ist aber nicht den Schülern und Schülerinnen der STB vorenthalten, sondern dieses Angebot kann auch von allen anderen SchülerInnen des BG/BRG Judenburg und dem Lehrerkollegium genutzt werden. Einen Link zum wöchentlichen Menüplan der Firma Zemann findet man auf der Schulhomepage. Das Mittagessen kann bis 9.30 beim Schulbuffet bestellt und bezahlt werden.

 

Ob man da noch Zeit zum Lernen hat? Na klar! Nach dem Mittagessen und einem kleinen Spaziergang machen sich die Schüler und Schülerinnen der STB selbstständig an die Hausübungen und das Lernen für Schularbeiten, Tests und Wiederholungen. Sollte es Fragen geben oder Hilfe nötig sein, so können die Kinder jederzeit den betreuenden Lehrer oder die betreuende Lehrerin um Hilfe bitten. Gemeinsam geht's ja doch leichter. Sehr oft helfen sich aber auch schon die Kinder gegenseitig weiter - dann wird erklärt, abgefragt, nachgefragt und wiederholt. Tja, Lernen passiert eben auf viele verschiedene Arten und Weisen :-)

 

Prof. Mag. Eva Tatschl

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.