Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Große für Kleine

Am Mittwoch in der ersten Schulwoche fand das Projekt „Große für Kleine“ statt. Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebenten Klasse verbrachten an diesem Tag mit den „Kleinen“ drei Unterrichtsstunden und führten sie in unsere Schule ein.

Eindrücke von Schülerinnen und Schüler der 1.F - Klasse :

Mir hat heute das Projekt „Große für Kleine“ sehr viel Spaß gemacht. Sarah und Julia aus der 7C haben mir, Nico und Evelina die Schule gezeigt. Ich kenne mich jetzt sehr viel besser in der Schule aus. Besonders lustig war es, als wir Activity gespielt haben, denn Nico musste plötzlich richtig viel lachen und kugelte mindestens 5 Minuten auf dem Boden herum. Ich bedanke mich bei der 7C, dass sie das mit uns gemacht haben. (Leo)

Ich war begeistert davon, dass die älteren Schüler uns das Schulgebäude so gut erklärt haben. Die Betreuerinnen erzählten uns vieles über die Schule und beantworteten unsere Fragen. Besonders toll fand ich, dass die größeren Schüler mit uns Spiele spielten. Ich fand die Betreuer sehr nett und hilfsbereit. (Sofia)

Das Projekt hat mir sehr gefallen, die Schüler der 7.C waren sehr nett und auch hilfsbereit. Die Führung durch das für uns neue Schulgebäude war sehr lustig und interessant. Es wurde ziemlich alles genau vorgestellt und erklärt. Erst jetzt weiß ich, wo genau ich die Professorinnen und Professoren suchen soll. Dazu lernte ich ein paar neue Fächer kennen. Bei dem sehr einfallsreichen Spiel lachten wir sehr viel. (Evelina)

Das heutige Projekt hat mir sehr gut gefallen. Wir haben sehr viel über die neue Schule erfahren. Wir haben Fußball gespielt, ein Quiz gemacht und vieles mehr. Falls wir einmal etwas brauchen, können wir immer zu den Schülerinnen der 7C gehen. Jetzt wissen wir viel mehr als vorher. (Julian)

Das Projekt „Große für Kleine“ hat mir sehr gefallen. Es war sehr lustig. Wir waren in den verschiedenen Räumen. Ich habe zwei ältere Mitschüler von der 7C Klasse kennengelernt. Uns wurde auch der Fluchtweg erklärt. Der Biologie- und Chemiesaal hat mich sehr beeindruckt. (Timo)

Der heutige Tag hat mir sehr gut gefallen. Die Begleiter unserer Gruppe hießen Jakob und Florian und waren sehr freundlich. Sie zeigten uns die neue Schule. Sie erklärten uns, wo die Unterrichtsräume sind und erzählten Geschichten dazu. Das bereitete mir sehr viel Spaß. Zum Schluss spielten wir noch ein Spiel. (Stephan)

Ein paar meiner Mitschüler und ich wurden von Jakob, Florian und Gabi betreut. Sie führten uns durch das gesamte Gymnasium, sogar in den verbotenen 2. Stock. Wir haben auch gemeinsam gejausnet, wobei uns die drei Schüler Neuigkeiten vom Gymnasium erzählten. Was haben wir gelacht, als Jakob sich auf den Lehrersessel setzte und sagte: „Was machen wir heute?“ Wir antworteten: „Herr Lehrer, Handyspielen wäre das Beste!“ Wir haben festgestellt, dass Jakob, Florian und Gabi echt cool und nett sind. Wir haben uns gefreut, sie kennengelernt zu haben. (Thomas)

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.