Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Plastik in der Schule

Die Plastikmüllberge wachsen zu riesigen Gebirgen an und bedrohen  unsere Ozeane.

269 000 Tonnen Plastikmüll treiben auf den Meeren, das sind 38 500 Müllwagenladungen.

Wenn wir nichts ändern, können wir in 40 Jahren keine Ozeane mehr genießen, weil sie gestorben sind!!!

Helft alle mit den Plastikmüll zu verringern - macht bei der Projektwoche mit!!

SAMMELWOCHE:     19.1. – 23.1. 2015

Ort: Klassenzimmer, Konferenzzimmer und Sonderunterrichtsräume

Bitte das Sammelgut in die vorgesehenen Behälter geben!

VORGANGSWEISE :  

Plastikflasche auswaschen und in den Plastikkübel werfen.

Plastikbecher auswaschen und in den Plastikkübel werfen.

Plastikverpackungen in den Plastikkübel werfen.

Das PMA-TEAM  Plastic Ocean (6C2) kommt jeden Tag nach der  6. Stunde den Plastikmüll holen, um ihn dann in der AULA zu einem Kunstwerk aufzubauen.

Die ganze Schulgemeinschaft passt bitte auf die entstehende Skulptur auf!

Danke für Ihre/eure Mitarbeit!!

PMA-TEAM Plastic Ocean                                                        Maria Glinitzer (PMA)        

PS.: Das Projekt ist ein Teil des BEE-Projekts "That's a small step for us, but a giant leap for our nature." Das PMA-Team dokumentiert, wie viel Plastikmüll in einer Woche an unserer Schule anfällt. Danach werden Strategien entwickelt, diesen Müllberg zu verringern - die Ergebnisse werden in Portugal auf der CEI-Konferenz vorgestellt.

                    

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.