Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Landeskundeprojekt „Auf den urgeschichtlichen Spuren der Hallstattzeit in Judenburg“

Geoprospektionen, Fundkonservierung, Lagerungsstrategien sowie Restaurierungs- und Rezeptionsgeschichte – mit diesen und ähnlichen Themen setzten sich die Schüler/innen der 5A-Klasse mit ihrem GP-Lehrer Prof. Manfred Weissenbacher während ihres diesjährigen Landeskundeprojektes intensiver auseinander.

Im GP-Regelunterricht wurden eingangs historische Daten und Fakten zur steirischen Landesgeschichte im Allgemeinen bzw. zu der von Judenburg im Speziellen besprochen. Neben den theoretischen Ausführungen kam es zu mehreren Lehrausgängen wie etwa in das Judenburger Stadtmuseum – wo nach einer kurzen Museumsführung durch Dr. Michael Schiestl die Restauratorin Mag. Susanne Heimel den Schüler/innen die Fundbergung und Konservierungsmethoden anlässlich der Ausgrabungen der vier Fürstengräber in Strettweg erläuterte – oder zu einer Tagungsteilnahme im Wirtschaftskammersaal Judenburg. Letztere stand unter dem Motto „Unsere Region im Banne der Archäologie – ein Blick hinter die Kulissen“ und wurde vom Verein „Arbeitskreis Falkenberg“ unter Mitwirkung u.a. des Bundesdenkmalamtes Wien, des Universalmuseums Joanneum Graz, der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Wien, des Instituts für südostalpine Bronze- und Eisenzeitforschung Judenburg sowie des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz veranstaltet.

Besonders hingewiesen soll dabei einerseits auf die äußerst informativen Referate der archäologisch-geophysikalischen Untersuchungen von 2011 bis 2014 werden, andererseits auf das Faktum, dass die in den letzten Jahren entdeckten 140 Hügelgräber aus der Hallstattzeit das größte derartige Gräberfeld im südostalpinen Raum darstellen.

 

Auf der Grundlage von kontinuierlichen Überprüfungen und Tests wurden schlussendlich die Landeskundepreisträgerinnen mit dem umfangreichsten Geschichtewissen (ungereiht, in alphabetischer Auflistung) ermittelt:

  • Nadja Ortner (5A-Klasse)

  • Julia Papst (5A-Klasse)

  • Carina Skale (5A-Klasse

Am 29. Mai 2015 wurden im Wartingersaal des Steiermärkischen Landesarchivs die Wartingerpreise und die Tremelmedaillen von Mag. Michael Schickhofer, dem steirischen Landesrat für Bildung, Jugend und Familie, verliehen.

Weba

Weitere Fotos findet man hier.

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.