Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Erasmus+

Viertes EU-Projekt am BG/BRG Judenburg

Nach dem erfolgreichen Abschluss von zwei Comenius Projekten und einem Erasmus+ Projekt bestätigte die Österreichische National Agentur ein weiteres von der EU finanziertes Austauschprojekt mit dem Titel: Creative Teaching Methods Applying Film and Drama at School“. Das Projekt ist mit einem Gesamtbudget von mehr als 110.00 Euro dotiert und wird 2 Jahre dauern.

Kooperation

mit der Montanuniversität Leoben

Die Förderung der digitalen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen junger Menschen und die Schaffung des Bewusstseins, dass gerade in diesen Bereichen exzellente Jobmöglichkeiten liegen, sind uns als zukunftsorientierter Bildungseinrichtung wichtig. Aus diesem Grund ist unsere Schule seit diesem Schuljahr dauerhafter Kooperationspartner der Montanuniversität Leoben.

Bilingual

Seit dem Schuljahr 2011/2012 bietet das BG/BRG Judenburg seinen Schüler/innen als eine der ersten und nach wie vor wenigen Schulen in der Region die Möglichkeit, bilingualen Unterricht zu besuchen. Ziel des bilingualen Unterrichts ist es, die Schüler/innen durch die Verwendung von Englisch als Unterrichtssprache in weiteren Fächern neben dem Englischunterricht bestmöglich auf einen zunehmend internationalen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Schwerpunkte

Ab der 6. Klasse können Schüler/innen zwischen vier Wahlpflichtfächern wählen, die bis in die 8. Klasse unterrichtet werden und  zudem maturabel sind:

  • Informatik 
  • Music & Arts 
  • Science & Nature 
  • Spanisch 

Besuch der Erasmus+ Partnerschulen im BG/BRG Judenburg

Vom 5. bis 6. November 2015 fand im BG/BRG Judenburg das erste Erasmus+ LehrerInnen-Treffen statt. Das Erasmus+ Koordinationsteam des BG/BRG Judenburg Mag. Bernd Fiechtl und Mag. Ilse Prenn hießen 4 PartnerlehrerInnen (Jaime Castillo Sainz aus Spanien/Gandia, Małgorzata Gralewski, Małgorzata Krzymińska aus Polen/Konin und Tine Pejstrup aus Dänemark/Aalborg) in Judenburg willkommen.

Mahnmal: Zwei Ringe im Strom der Zeit

Zusammen mit Schüler/innen der Zwi Perez Chajes-Schule aus Wien erarbeiteten Schüler/innen im vergangenen Schuljahr vier Entwürfe zur Errichtung eines Mahnmals in Judenburg. Dieses Zeichen soll ein Zeichen der Erinnerung sein, aber auch als Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus verstanden werden. Es wird sich in der Messerschmiedgasse befinden.

Die Ö3-Wundertüte macht Schule und wir machen mit!

Hast du ein altes Handy oder Zubehör, das du nicht mehr benutzt? – Dann ab damit in die Ö3-Wundertüte-Sammelbox! Bis 11. Dezember 2015 kannst du in unsere Schulbibliothek kommen, dort deine nicht mehr gebrauchten Mobiltelefone abgeben und dadurch sowohl der Umwelt als auch Kindern in Not helfen. Zudem findet ein kleiner Wettbewerb statt: Die zwei Schulen Österreichs, die in absoluten Zahlen bzw. in Relation zur Schülerzahl die meisten Telefone sammeln, sind die großen Gewinner der Ö3-Wundertüten-Challenge und werden im Ö3-Wecker präsentiert.

Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek 2015

Heuer feierte das größte Literaturfestival Österreichs sein 10. Jubiläum. Bibliotheken in ganz Österreich luden zu Tausenden Veranstaltungen ein.

 

 

 

Französisch – Intensivsprachtage

Wir, die sogenannten Langfranzosen der 5A und 5B Klasse, durften am 5. und 6.10.2015 an den Französisch-Intensivsprachtagen in unserer Schule teilnehmen. Matthieu Milhau, der vor zwei Jahren am BG/BRG Judenburg als Sprachassistent gearbeitet hat, verbrachte zwei Vormittage (1. bis 6. Stunde) mit uns und hatte jede Menge Spiele vorbereitet.

Zertifikatsverleihung

18 Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen haben sich zu einem Peer für Soziale Medien ausbilden lassen. Ein Peer ist jemand, der zur selben sozialen Gruppe gehört oder eine Eigenschaft mit der Gruppe teilt. In den kommenden Wochen werden alle ersten bis dritten Klassen von Peers besucht werden.

KENNENLERN - SPORTWOCHE 5A & 5B

Unsere Sportwoche, vom 21. September bis 25. September 2015, führte unsere Klassen 5a und 5b heuer an den Faaker See ins Dorf Seeleiten, wo wir in mehreren Holzhäusern untergebracht waren. Morgens und abends wurden wir hervorragend verpflegt, wobei das Salatbuffet bei uns immer einen besonderen Stellenwert hatte. Mittags und bei Bedarf auch nachts versuchten wir uns in den sehr gut ausgestattenen Küchen zu verwirklichen. Meistens jedoch blieb es nur bei einem „Supperl“.

Treffpunkt Bibliothek: Bibliothekseinführung für die 1. Klassen

In den ersten Schulwochen fand die Bibliothekseinführung für die Schülerinnen und Schüler  der 1. Klassen statt.

Anhand von Bücherrätseln und Suchspielen lernten sie, welche Medien in der Bibliothek vorhanden sind, wie man sie findet, ausborgt und wieder zurückgibt.

Vienna’s English Theatre: The Fame Game A play for the 4th forms

“Is fame really worth the price? Two teenagers want to hit the big time with singing – but there are some problems. The plot is nothing new: Young love and people who want to be famous […], lies and betrayal.”  Florian Karner, 4CL

Schülervertretung 2015/2016

Am Freitag, dem 2. Oktober 2015, fand die Wahl der Schülervertreter/-innen statt. Nachdem alle Schüler/-innen der Oberstufe gewählt hatten und die Stimmzettel sorgfältig ausgezählt worden waren, standen folgende Ergebnisse fest:

Schulsprecher: Georg Pickl, 7bf

1. Stellvertreter: Thomas Buchsteiner, 7cf

2. Stellvertreterin: Verena Knoll, 7bf

Erasmus+: EU fördert umfangreiches Schüleraustauschprojekt am BG/BRG Judenburg!

Nach dem erfolgreichen Abschluss von zwei Comenius Projekten wurde nach einer intensiven Vorbereitungszeit von einem Jahr und einem umfangreichen Auswahlverfahren das Projekt des BG/BRG Judenburg „Crossing Borders: New Approaches to Inclusion“ von der Österreichischen Nationalagentur und einem Expertenteam in Brüssel als Erasmus+ Projekt zugelassen. In diesem Projekt kooperiert das BG/BRG Judenburg mit Schulen aus Gandia/Spanien, Konin/Polen und Aalborg/Dänemark.

1.WM Laser-Run 2015, Perpignan, Frankreich

Bei der 1. WM in der Sportsparte Laser-Run des modernen Fünfkampfes durfte Österreich nicht fehlen: Simone Seidl, 4.b, nahm an dem Wettkampf teil. Im Laser-Run sind nach dem Massenstart 3 Runden (Laserpistolenschießen/5 Treffer und 800m Laufen) zu absolvieren.  

Seiten

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.