Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Internationale Konferenz

Let’s Experience Nature

CEI – The Caretakers of the Environment International – ist eine 1986 gegründete unabhängige Organisation, die sich dem Umweltschutz widmet. Mitglieder aus über 50 Ländern bilden ein Netzwerk und nehmen jährlich an einer einwöchigen Umweltkonferenz teil. Wir freuen uns, diese Konferenz durchführen zu können!

Kooperation

mit der Montanuniversität Leoben

Die Förderung der digitalen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen junger Menschen und die Schaffung des Bewusstseins, dass gerade in diesen Bereichen exzellente Jobmöglichkeiten liegen, sind uns als zukunftsorientierter Bildungseinrichtung wichtig. Aus diesem Grund ist unsere Schule seit diesem Schuljahr dauerhafter Kooperationspartner der Montanuniversität Leoben.

Erasmus +

Viertes EU-Projekt der Schule

Nach dem erfolgreichen Abschluss von zwei Comenius Projekten und einem Erasmus+ Projekt bestätigte die Österreichische National Agentur ein weiteres von der EU finanziertes Austauschprojekt mit dem Titel: Creative Teaching Methods Applying Film and Drama at School“. Das Projekt ist mit einem Gesamtbudget von mehr als 110.00 Euro dotiert und wird 2 Jahre dauern.

Schwerpunkte

ab der 6. Klasse

Schüler/innen können zwischen vier Wahlpflichtfächern wählen. Die Wahlpflichtfächer werden bis in die 8. Klasse unterrichtet und  sind maturabel:

  • Informatik 
  • Music & Arts 
  • Science & Nature 
  • Spanisch 

WEST SIDE STORY und HIP HOP

Zwei aufregende und interessante Veranstaltungen standen noch am Programm für die Schülerinnen und Schüler der 3AF: eine Führung durch das Opernhaus-Graz, der Besuch der WEST SIDE STORY und eine zweistündige Hip-Hop-Session in der Schule.

 

 

Schulfest 2014

Ein erfolgreiches Schuljahr geht zu Ende – ein Grund zum Feiern: Das Schulfest bot die Möglichkeit, bei verschiedensten Stationen sein Können und Geschick unter Beweis zu stellen, miteinander ins Gespräch zu kommen, die alte Schule wieder zu besuchen, bei einem Glücksrad sein Glück zu versuchen u.v.m. Die zahlreichen Besucher hatten sichtlich Spaß – danke an alle, die für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

4DR goes Linz

Vom 16. Juni bis zum 18. Juni fuhren wir, die 4DR Klasse, mit Frau Professor Rescher und Herrn Professor Grayer nach Linz. Nachdem wir Montag früh Judenburg verlassen hatten, kamen wir gegen Mittag  am Linzer Hauptbahnhof an.  Mit der der Straßenbahn ging es weiter ins Hotel. Die Zimmer waren wirklich sehr schön und es gab sogar einen Pool!

Ökolowien

Von Montag, den 17.06.2014, bis Dienstag, den 18.06.2014, unternahmen die Klassen 6BR und 7BR mit ihren Klassenvorständen, Frau Prof. Kampitsch und  Herr Prof. Gach und Frau Prof. Glinitzer aus PMA , eine fächerübergreifende Exkursion. Nach angenehmer Fahrt im modernen Bistrobus der Firma Tieber trafen wir im Ökopark - Hartberg ein, wo uns in einer interessanten Führung das Konzept des Parks  erklärt wurde.

Zeitreise ins Mittelalter

Am 23. Juni machten die Maiden und Jünglinge der 3DR und 2B eine „Zeitreise“ ins Mittelalter. Schon früh morgens brachen wir mit dem Zug nach Friesach auf, wo wir hautnah miterleben durften, wie eine Burg (heute noch) mit mittelalterlichen Handwerkstechniken und Werkzeugen und ganz ohne moderne Hilfsmittel gebaut wird. Tatsächlich benötigten die Menschen damals etwa 40 Jahre um eine Burg fertig zu stellen.

 

Wienwoche

Vom 16.-18.6.2014 waren wir, die Schüler/innen der 4b und 4e Klasse mit unseren Klassenvorständen, Frau und Herrn Prof. Rackl, Herrn Prof. Steinkellner und Frau Prof. Haiden in Wien.Nach einer 3-stüdigen Zugfahrt kamen wir im Vienna City Hostel an. Anschließend ging ein Teil der Schüler ins Technische Museum und der Rest in den Schönbrunner Tiergarten. Danach fuhren wir mit der U-Bahn zum Prater, betrachteten die kostbaren Wachsfiguren im Kabinett der Madame Tussaud und durften alle Attraktionen ausprobieren.

Reifeprüfung am BG/BRG Judenburg im Schuljahr 2013/2014 – ein exzellenter Jahrgang verabschiedet sich

Freudestrahlend und stolz konnten die Maturantinnen und Maturanten des BG/BRG Judenburg das Reifeprüfungszeugnis am 13.Juni 2014 bei der feierlichen Maturantenverabschiedung entgegen nehmen.

 

 

 

Exkursion nach Lind bei Scheifling

Am 22. Mai 2014 fuhren wir von der 1c zum Bauernhof der Familie Bischof in Lind bei Scheifling. Nach der gemütlichen, 40 minütigen Busfahrt wanderten wir zu Fuß weiter. Die enge Straße war für den Bus einfach nicht passierbar.

 

 

Leichtathletik-Landesmeisterschaften

Heuer fanden wieder Landesmeisterschaften im leichtathletischen Dreikampf in Graz statt. Nachdem sich unsere Schule bei den Bezirksmeisterschaften mit 3 Mannschaften qualifiziert hatte, kämpften unsere Schülerinnen und Schüler bei widrigen Wetterverhältnissen gegen die besten Leichtathleten der Steiermark.

Die kleinste Show der Welt

 

Les « OLYMPIADES » avec Matthieu

Dass der olympische Geist auch im Französischunterricht bedeutend sein kann, zeigte sich bei den von unserem Sprachassistenten Matthieu als Abschluss seiner Tätigkeit am BG Judenburg mit den dritten Klassen durchgeführten Intensivvormittagen.

 

 

Seiten

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.