Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Internationale Konferenz

Let’s Experience Nature

CEI – The Caretakers of the Environment International – ist eine 1986 gegründete unabhängige Organisation, die sich dem Umweltschutz widmet. Mitglieder aus über 50 Ländern bilden ein Netzwerk und nehmen jährlich an einer einwöchigen Umweltkonferenz teil. Wir freuen uns, diese Konferenz durchführen zu können!

Kooperation

mit der Montanuniversität Leoben

Die Förderung der digitalen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen junger Menschen und die Schaffung des Bewusstseins, dass gerade in diesen Bereichen exzellente Jobmöglichkeiten liegen, sind uns als zukunftsorientierter Bildungseinrichtung wichtig. Aus diesem Grund ist unsere Schule seit diesem Schuljahr dauerhafter Kooperationspartner der Montanuniversität Leoben.

Erasmus +

Viertes EU-Projekt der Schule

Nach dem erfolgreichen Abschluss von zwei Comenius Projekten und einem Erasmus+ Projekt bestätigte die Österreichische National Agentur ein weiteres von der EU finanziertes Austauschprojekt mit dem Titel: Creative Teaching Methods Applying Film and Drama at School“. Das Projekt ist mit einem Gesamtbudget von mehr als 110.00 Euro dotiert und wird 2 Jahre dauern.

Schwerpunkte

ab der 6. Klasse

Schüler/innen können zwischen vier Wahlpflichtfächern wählen. Die Wahlpflichtfächer werden bis in die 8. Klasse unterrichtet und  sind maturabel:

  • Informatik 
  • Music & Arts 
  • Science & Nature 
  • Spanisch 

Eurolingua

 

Auch heuer nahmen wieder einige Schüler/innen am Eurolingua-Wettbewerb in Graz teil. Hier hat man die Möglichkeit, in den Sprachen Latein, Griechisch, Russisch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Englisch anzutreten. Bei den lebenden Sprachen (in unserem Fall Italienisch, Französisch & Englisch) gibt es jeweils drei Runden:

 

 

Switchwettbewerb - 1. Platz für Julia Höfferer

Am 11. März brachen wir, Christine Greiner und Julia Höfferer, in der Früh auf, um nach Graz zum „Eurolingua Switchwettbewerb“ in Englisch-Französisch zu fahren. Dabei startete Christine in der Kategorie Native, ich in der Kategorie AHS.

 

 

 

Bienvenue Monsieur Atangana

Am 25. Februar 2013 besuchte uns anlässlich des „Prix des lycéens“ der Autor des französischen Buches „Ma“, Louis Atangana.  Wir waren stolz, wieder  einen Autor an unserer Schule mit Kaffee und Kuchen willkommen heißen zu dürfen!



Snowartanimals

SNOWANIMALS, like an owl, snake, lizard, shark and a lot of turtles covered the small sport area for only 20 hours. They were created by students of the 1C during their bilingual snow art class.

 

 

Crazy snow heads

Tatort: Kleiner Schulhof am 27.02.2013 – „Verbrechen“: BE-Unterricht der 4D mit Prof. Figlhuber – Ziel: Kopf- bzw. Torsoskulpturen mit dem Mindestmaß: „1 Abfalleimer Schnee“ als Einzel –oder Partnerarbeit.

 

 

Schacholympiade

Am Mittwoch, dem 6. Februar 2013, fand die Schacholympiade in Gratwein statt,  bei der vier SchülerInnen unserer Schule ihr Können unter Beweis stellten.

 

 

Schneeskulpturen

Am Freitag, dem 1. März 2013 zog uns das schöne Wetter nach draußen und wir, die 2.e Klasse, gingen in den 2 BE Stunden  mit Herrn Prof. Rattinger an die frische Luft um Schneeskulpturen zu bauen. Zuerst schauten wir uns im Internet noch ein paar Beispiele zu dem Thema an, dann gingen wir ans Werk.

 

Philosophie - Olympiade

Am Mittwoch, dem 13. Februar 2013, machten wir – Katharina Petritsch und Thomas Hausberger (8B Klasse)  – uns auf den Weg zur Endausscheidung der diesjährigen Philosophie - Olympiade in Graz. Während einer zweistündigen Diskussionsrunde unter der Leitung von Universitäts-Dozenten Prof. Dr. Johann Götschl wurden unsere im Vorhinein verfassten und eingereichten Essays  von einer Fachjury, bestehend aus mehreren ProfessorInnen diverser steirischer Schulen bewertet. Zur Auswahl für den Landeswettbewerb standen diesmal  Zitate von Aristoteles, Friedrich Nietzsche, Henryk M. Broder und Ludwig Wittgenstein, wobei wir uns für folgende Aussagen entschieden haben:

Science-Exkursion der 8. Klassen

Am Montag, dem 4. Februar machten sich Schüler der 8. Klassen gemeinsam mit den Professoren Mag. Franca Exner-Zangrando und Mag. Markus Steinkellner im Rahmen des Wahlpflichtgegenstandes Science & Nature auf den Weg nach Graz, um dort das Physik-Institut und das Molekularbiologische  Institut zu besichtigen.

 

3x Gold, 3xSilber,1x Bronze

Das ist die Medaillenbilanz des heurigen Bezirksschulschirennens des neuen, erweiterten Bezirks MURTAL. Gratulation zu den hervorragenden Leistungen.

1. Platz: Schaffer Gregor, Schaffer Kerstin, Reiter Bernhard
2. Platz: Heiling Mavie, Holl Yvonne, Seidl Simone
3. Platz: Sattler Johannes

 

Mädchenvölkerballturnier

Lautes Gekreische und Geschrei, erschöpfte Gesichter, höchste Konzentration und letztendlich ein Sieg der „Katzen“ – das war das Völkerballturnier 2013 für die Mädchen der 3. und 4. Klassen.

 

1B und 1E in Graz

An einem kalten Dienstagmorgen unternahmen wir, die 1B Klasse und die 1E Klasse begleitet von Prof. Diethart, Prof. Hoffelner und Prof. Rattinger eine Exkursion in die Landeshauptstadt Graz nach Graz. Der Termin am Vormittag führte uns zum Kindermuseum Frieda&Fred. Dort besuchten wir die Ausstellung „Kopfüber herzwärts“ und anschließend den Workshop „Med Lab“.

 

 

Seiten

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.