Elternsprechtag

Donnerstag, 23.November 2017 - 17:00 bis 20:00 Uhr

Raumeinteilung für den Elternsprechtag

Erasmus+

Viertes EU-Projekt am BG/BRG Judenburg

Nach dem erfolgreichen Abschluss von zwei Comenius Projekten und einem Erasmus+ Projekt bestätigte die Österreichische National Agentur ein weiteres von der EU finanziertes Austauschprojekt mit dem Titel: Creative Teaching Methods Applying Film and Drama at School“. Das Projekt ist mit einem Gesamtbudget von mehr als 110.00 Euro dotiert und wird 2 Jahre dauern.

Kooperation

mit der Montanuniversität Leoben

Die Förderung der digitalen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen junger Menschen und die Schaffung des Bewusstseins, dass gerade in diesen Bereichen exzellente Jobmöglichkeiten liegen, sind uns als zukunftsorientierter Bildungseinrichtung wichtig. Aus diesem Grund ist unsere Schule seit diesem Schuljahr dauerhafter Kooperationspartner der Montanuniversität Leoben.

Bilingual

Seit dem Schuljahr 2011/2012 bietet das BG/BRG Judenburg seinen Schüler/innen als eine der ersten und nach wie vor wenigen Schulen in der Region die Möglichkeit, bilingualen Unterricht zu besuchen. Ziel des bilingualen Unterrichts ist es, die Schüler/innen durch die Verwendung von Englisch als Unterrichtssprache in weiteren Fächern neben dem Englischunterricht bestmöglich auf einen zunehmend internationalen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Schwerpunkte

Ab der 6. Klasse können Schüler/innen zwischen vier Wahlpflichtfächern wählen, die bis in die 8. Klasse unterrichtet werden und  zudem maturabel sind:

  • Informatik 
  • Music & Arts 
  • Science & Nature 
  • Spanisch 

DELF B1 Scolaire 2011 – „Französischhochburg“ BG Judenburg

Im heurigen Schuljahr zeigte sich wieder einmal die große Begeisterung der SchülerInnen des BG Judenburg für die französische Sprache. Bei der Matura gab es eine besonders große Anzahl von KandidatInnen, wobei 50 % der Arbeiten - bei erstmaliger Teilnahme an der teilstandardisierten Matura (Lese- und Hörverstehen) – mit „Sehr gut“ beurteilt werden konnten.

Maturaergebnisse

Mit einem sehr erfreulichen Ergebnis endete die Matura im Schuljahr 2011/2012. Nachdem schon die schriftliche Reifeprüfung besonders positiv ausfiel, konnte der heurige Maturajahrgang das beste Ergebnis der Schule erreichen.

Über 60% der Maturantinnen und Maturanten bestanden die Reifeprüfung mit ausgezeichnetem  oder gutem Erfolg.

SCHUL OLYMPICS – Staatsmeisterschaft BOULDERN 2012, Kärnten

In der Woche nach Pfingsten machten sich die zwei qualifizierten Teams  des BG/BRG Judenburg mit ihrem Begleitlehrer Herrn Professor Rackl auf den Weg in das „Wahaha Paradise“ nach Feistritz im Rosental, Kärnten. Dort hatten sie in den nächsten drei Tagen, von Mittwoch, dem 30.Mai bis Freitag, dem 1.Juni, die Aufgabe, die Steiermark bei den Staatsmeisterschaften der Schulen im Klettern zu vertreten.

Sommersportwoche der 5. Klassen

Vom 21. bis zum 25. Mai verbrachten die 5. Klassen mit den Begleitlehrern Prof. Bogensberger, Prof. Gach, Prof. Rackl und Frau Prof. Schlacher die Sommersportwoche im Dorfhotel Seeleiten, Faak am See. Obwohl das Wetter uns einen Streich spielte und sich von der schlechten Seite zeigte, hatten wir viel Spaß und amüsierten uns prächtig.

 

LA-Landesfinale in Graz

Topfit und im sportlichen Sinne motiviert, machten wir uns am 4. Juni 2012 mit dem Bus auf den Weg nach Graz, um bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften anzutreten. Neben dem Dreikampf stand auch der Staffellauf auf dem Programm. Unsere Schule schlug sich wieder tapfer, einige von uns verpassten nur knapp das Podest.

Geheimaktion

 

 

 

 

 

 

Prix des lycéens autrichiens 2012 – BG Judenburg wieder in der Bundesjury vertreten

In diesem Schuljahr nahmen die Schüler/innen der Wahlpflichtgruppe Französische am « Prix des lycéens autrichiens“, veranstaltet vom Institut Français de Vienne, teil. Dieser Preis wird von Oberstufenschüler/innen an französischsprachige Jugendliteraturautoren/innen vergeben, wobei das mit dem Hauptpreis gekrönte Buch im Anschluss an den Wettbewerb ins Deutsche übersetzt und herausgegeben wird. Im heurigen Jahr waren folgende Bücher nominiert: „Faim de vie“ von Marie-Florence Ehret, „J’me sens pas belle“ von Gilles Abier, „Silence, on irradie“ von Christophe Leon und „La fille sur la rive“ von Hélène Vignal.

Erfolgreiche Teilnehmer am Wartinger-Kurs 2012

Für besondere Kenntnisse in der steirischen Geschichte erhielten in Graz am Montag, dem 21. Mai 2012, unsere diesjährigen Landeskundesieger aus den Händen von Landesrätin Mag. Elisabeth Grossmann, HR Dr. Gerhard Pferschy (Obmann des Historischen Vereines für Steiermark) und HR Dr. Josef Riegler (Direktor des Steiermärkischen Landesarchivs) als besondere Auszeichnung die Wartinger-Medaille verliehen.

Projekttage der 4a

Die 4a-Klasse verbrachte zusammen mit Frau Prof. Kampitsch und Herr
Prof. Rackl die Projekttage von 2-4. Mai im Flößerdorf in Großraming. Am Mittwoch, dem 2.Mai, ging es los ins an der Enns liegende Großraming.
Nach zweieinhalb Stunden Fahrt kamen wir bei strahlendem
Sonnenschein an.

Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften 2012

Die diesjährigen Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften fanden am 8.Mai im Stadion in Judenburg statt. Aufgrund der Bezirkszusammenlegung trafen unsere Athleten erstmals auch auf die starken Gegner aus dem Knittelfelder und Seckauer Gymnasum. Die Schüler des BG/BRG-Judenburg konnten aber trotzdem 3 von 6 Mannschaftsbewerben für sich entscheiden. Die restlichen 3 erreichten den 2.Platz. Auch in den Einzelbewerben dominierten die jungen Sportler aus unserer Schule.

Cambridge Certificates

Auch heuer stellten sich wieder zwei Schülerinnen und sechs Schüler den Herausforderungen einer internationalen Sprachprüfung aus English. Hierbei gilt es  Fähigkeiten in den fünf Fertigkeiten (Hören, Lesen, Sprache im Kontext, Schreiben und Sprechen) unter Beweis zu stellen. Die Prüfungen sind sehr anspruchsvoll und dauern zwischen vier und fünf Stunden – sind aber eine gute Einstimmung für die Matura.

Kulturreise der siebten Klassen nach Rom

Der Realzweig der 7.Klassen verbrachte die Woche vom 23-28.April.2012 im antiken Rom. Die Reise begann um 22 Uhr am Knittelfelder Bahnhof, von wo wir unsere 11 stündige Zugreise antraten. Am ersten Tag besichtigten wir das Kolosseum, das Forum Romanum, das Domus Aurum, den Zirkus Maximus und eine Therme, auf die wir eher durch Zufall stießen.

Seiten

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.