UNESCO-Projekt

 

Mobiltelefone enthalten 60 verschiedene Rohstoffe. Der Abbau vieler dieser Stoffe erfolgt in den Regenwäldern Afrikas. Das hat die Zerstörung der Urwälder und den Verlust von Lebensraum – unter anderem des Lebensraums von Schimpansen - zur Folge.

Um die Rohstoffe wieder zu verwerten anstatt sie in den Müll zu schmeißen, hat das Jane Goodall-Institut Austria eine Handyrecycling-Kampagne gestartet, an der wir – die 2D-Klasse mit unserer Klassenvorständin Frau Prof. Bachler – teilnehmen. Im Rahmen des BE-Unterrichtes wurden mit Frau Prof. Figlhuber Plakate gestaltet.

Hilf mit!! So einfach geht’s:

Bringe Althandys - mit oder ohne Ladegerät - in die Schule mit, wirf diese in die Sammelbox in der Bibliothek oder gib sie direkt bei einer Schülerin/einem Schüler der 2D-Klasse ab.
Für jedes eingeworfene Handy bekommt das Jane Goodall-Institut Austria 1 Euro, um Projekte zum Schutz der Schimpansen zu unterstützen. Die Sammelaktion läuft bis Anfang April 2018!

Wir als Schule können gemeinsam dazu beitragen, den Lebensraum der Schimpansen zu schützen. Danke für Deine Mithilfe!

2D-Klasse

Dieses Projekt wurde von der UNESCO-Kommission ausgezeichnet und vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich unterstützt. Weitere Infos findest du hier: http://www.janegoodall.at/roots-shoots/handyrecycling-unterrichtsmaterial/

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.