Europäischer Sozialfonds

Im letzten Schuljahr hat das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung eine Projektfördermaßnahme unter dem Namen “ESF/REACT - Unterrichtsbezogene Förderangebote im Schuljahr 2021/22“ ausgeschrieben. Das BG/BRG Judenburg hat sich erfolgreich um diese Fördermittel des Europäischen Sozialfonds beworben, die zur Gänze von der Europäischen Union getragen werden. 
Das Ziel dieser Maßnahme ist, den SchülerInnen der 5. Klassen sowie den SchülerInnen der Abschlussklassen die Möglichkeit zu geben, die in der Covid-19-Pandemie entstandenen Defizite in Form von zusätzlichen Förderstunden und Unterrichtseinheiten nachzuholen. 
Das BG/BRG Judenburg hat sich entschieden, dieses EU-finanzierte Projekt in Form von individuellen Förderstunden in den 5. Klassen und den Abschlussklassen zu integrieren. Die Schule hat mit dieser Form der Förderung die Möglichkeit, auf die individuellen Bedürfnisse der SchülerInnen einzugehen und gezielt auf Lernrückstände, die in der Zeit des Distance-Learnings bzw. der vergangenen Lockdowns entstanden sind, zu reagieren. 
Obwohl der administratorische Aufwand und die Vorgaben für die Abwicklung dieses EU-Projektes sehr umfangreich sind, freut es die Schulgemeinschaft, den SchülerInnen ein zusätzliches Stundenkontingent von insgesamt 9 Wochenstunden von Oktober 2021 bis Mai 2022 anzubieten. 
Die Schulgemeinschaft wünscht allen SchülerInnen viel Erfolg bei der Teilnahme an dieser zu 100 % von der EU finanzierten Fördermaßnahme.

Prof. Mag. Bernd Fiechtl 

 

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.