Schulpsychologie

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler! 

An unserer Schule gibt es auch im Schuljahr 2014/15 wieder eine eigene Psychologin.

Diese arbeitet im Auftrag der Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung des Landesschulrates für Steiermark und steht unserer Schule einmal pro Woche zur Verfügung. Diese Maßnahme des ÖZPGS (Österreichisches Zentrum für psychologische Gewaltprävention an Schulen) dient der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern, um das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit aller beteiligten Personen des Schullebens zu fördern.

Große für Kleine

Am Mittwoch in der ersten Schulwoche fand das Projekt „Große für Kleine“ statt. Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebenten Klasse verbrachten an diesem Tag mit den „Kleinen“ drei Unterrichtsstunden und führten sie in unsere Schule ein.

Schülerliga Fußball

Wieder unter den Top 4 Teams der Steiermark:

Nachdem wir das zweite Jahr infolge zu den besten zehn Hallenfußball-Mannschaften (genauer gesagt "Futsal - Hallenfußball ohne Banden mit einem speziellen Ball") gehören, konnten wir auch am Rasen zum wiederholten Male beweisen, dass wir unter den Besten der Steiermark zu finden sind.

Schulfest 2014

Ein erfolgreiches Schuljahr geht zu Ende – ein Grund zum Feiern: Das Schulfest bot die Möglichkeit, bei verschiedensten Stationen sein Können und Geschick unter Beweis zu stellen, miteinander ins Gespräch zu kommen, die alte Schule wieder zu besuchen, bei einem Glücksrad sein Glück zu versuchen u.v.m. Die zahlreichen Besucher hatten sichtlich Spaß – danke an alle, die für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

4DR goes Linz

Vom 16. Juni bis zum 18. Juni fuhren wir, die 4DR Klasse, mit Frau Professor Rescher und Herrn Professor Grayer nach Linz. Nachdem wir Montag früh Judenburg verlassen hatten, kamen wir gegen Mittag  am Linzer Hauptbahnhof an.  Mit der der Straßenbahn ging es weiter ins Hotel. Die Zimmer waren wirklich sehr schön und es gab sogar einen Pool!

Ökolowien

Von Montag, den 17.06.2014, bis Dienstag, den 18.06.2014, unternahmen die Klassen 6BR und 7BR mit ihren Klassenvorständen, Frau Prof. Kampitsch und  Herr Prof. Gach und Frau Prof. Glinitzer aus PMA , eine fächerübergreifende Exkursion. Nach angenehmer Fahrt im modernen Bistrobus der Firma Tieber trafen wir im Ökopark - Hartberg ein, wo uns in einer interessanten Führung das Konzept des Parks  erklärt wurde.

Zeitreise ins Mittelalter

Am 23. Juni machten die Maiden und Jünglinge der 3DR und 2B eine „Zeitreise“ ins Mittelalter. Schon früh morgens brachen wir mit dem Zug nach Friesach auf, wo wir hautnah miterleben durften, wie eine Burg (heute noch) mit mittelalterlichen Handwerkstechniken und Werkzeugen und ganz ohne moderne Hilfsmittel gebaut wird. Tatsächlich benötigten die Menschen damals etwa 40 Jahre um eine Burg fertig zu stellen.

 

Seiten